Bestandene SBF Prüfung

Der Vorstand der Segler-Vereinigung Seeburger See e.V. gratuliert zur bestandenen Sportboot Führerschein Prüfung und wünscht den Teilnehmern allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und ganz viel Freude am Segeln und Bootsfahren.

50-Jahre Segler-Vereinigung Seeburger See

50-Jahre Segler-Vereinigung Seeburger See Was für ein tolles Gefühl, dass es unseren Verein nun schon so lange gibt. Entstanden ist ein Meisterwerk der guten Zusammenarbeit – immer haben sich begeisterte Segler gefunden, die mit Leuten aus der Region gemeinsam den Weg zum Segeln auf dem Seeburger geebnet haben.

In den 60er Jahren haben sich ein paar Segler gefunden, die beim Anglersteg ihre Boote ins Wasser ließen und sich mit der Seepächterin und Berufsfischerin, Erna Ripping, über die Bedingungen fürs Segeln einig wurden. Damals stand noch der ganze See zur Verfügung und außerdem war der Uferbewuchs noch niedrig. Durch die geografische Lage wehte exellenter Wind und die Segler genossen ihre Stunden auf dem Wasser. Schon damals wurde hart trainiert, um sich auf Regatten mit anderen Seglern zu messen.

50 Jahre SVSS Ende der 60er Jahre zeichnete sich ein Umbruch in der Seenutzung ab – die Fischerei zog sich zurück – In der Politik wurde überlegt, ob man den See in ein Naturschutzgebiet verwandeln sollte. Nun bestand Handlungsbedarf zur Vereinsgründung. Die Satzung und das Logo wurden auf der Gründungsveranstaltung am 5. September 1970 in der Cafeteria des Supermarktes Bono dem Kreis der künftigen Mitglieder vorgestellt und verabschiedet. Unser Verein wurde mit der Bezeichnung Segler-Vereinigung Seeburger See ins Vereinsregister aufgenommen und der junge Verein durfte das e.V. dranhängen. So wurde eine neue Sportart in der Region geboren. Gründung 29.06.1970

Jubiläumsregatta - 50 Jahre SVSS

50-jähriges Jubiläum feiert man nicht alle Tage und so fanden sich 10 Boote für eine Regatta. Geplant war ebenfalls, Segler aus benachbarten Vereinen einzuladen, an der Yardstickregatta teilzuhaben. Dies hat sich jedoch aufgrund des aktuellen Rahmengeschehens bezüglich der sogenannten "Corona-Pandemie" nicht umsetzen lassen.
Das herrliche Wetter mit angenehmen Temperaturen und Wind von 3 bft, welcher in Böen bis zu 5 bft erreichte, hat diesen Umstand ein wenig vertröstet. Aufgrund der hervorragenden Bedingungen für einen erlebnisreichen Segeltag wurden drei Läufe gesegelt. Auch wenn es bei der Regatta hauptsächlich um die Begeisterung am sportlichen Segeln gehen sollte, sind die Ergebnisse im Nachhinein doch auch interessant.
Den ersten Platz erreichten Martin und Stefan Schmidt im 420er sehr dicht gefolgt von Annalena Heine in der Europe. Den dritten Rang erziehlten Jürgen Kretschmar und Birgit Henke im 470er.

Ein Dankeschön geht an die Rettung durchgefüht von wechselweise Caroline Jähnig und Stephan von Cramon mit Magdalene Klaus ebenso wie Afra Schmidt, die mir bei der Regattaleitung assistiert hat.

Auf der Regatta_ErgebnisseClub sind die detaillierten Ergebnisse hinterlegt.

Beste Seglergrüße
Martin Schmidt
Sportwart der Segler-Vvereinigung Seeburger See

Segeln ab 1.Mai als Individualsport möglich

Liebe Vereinsmitglieder, wir haben großartige Neuigkeiten!

Seit unserer letzten Bekanntgabe bezüglich der Corona-Auswirkungen für uns als Verein, ist einiges passiert.  Wir haben als Vorstand alles versucht, die Situation mit den zuständigen Behörden bis zum 1. Mai - unserem traditionellen Saisonstart - zu klären. Es erfolgte ein intensiver E-Mail-Verkehr seit dem 06.04.2020. Die Klärung ist heute gelungen!

Wir dürfen ab dem 1. Mai im Sinne "der Ausübung einer Individualsportart vom Vereinsgelände aus unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen" segeln.

Nach dankenswerter Vorarbeit durch den Segler-Verband Niedersachsen (SVN) heißt das konkret, dass wir bei den zuständigen Behörden eine Genehmigung beantragt haben, das Segeln vom Vereinsgelände aus im Sinne der Ausübung einer Individualsportart - bei Umsetzung der erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen zu genehmigen. Nach der Genehmigung des Gesundheitsamtes am 24.04.2020 erhielten wir dann am gleichen Tag die Genehmigung vom Landkreis Göttingen und heute schließlich auch auch die Genehmigung der Samtgemeinde Radolfshausen. Ihr könnt gerne auf der Homepage des SVN nachlesen (https://segeln-niedersachsen.de/corona-update-des-svn-vom-23-04-2020/) warum es in Niedersachsen, aber auch bundesweit zu z.T. ganz unterschiedlichen Entscheidungen kommt. An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen am Prozess Beteiligten, für ihre mit Verantwortung, Sachverstand und Fingerspitzengefühl getroffenen Entscheidungen, die sogar am Wochenende übermittelt wurden. Die Infektionskurve möglichst flach zu halten ist auch weiterhin unser gemeinsames großes Ziel und bleibt es wichtig trotzdem zu prüfen, in welchen Rahmen welche Vorgaben und Einschränkungen sinnvoll sind. 

Ich hätte es überaus bedauerlich gefunden, Euch gerade in unserem 50-Jubiläumsjahr etwas anderes mitteilen zu müssen. Gleichzeitig habe ich mit Dankbarkeit daran gedacht, wie sich unsere Vereinsgründer vor 50 Jahren einsetzen mussten, damit ein Segeln auf dem Seeburger See überhaupt erst möglich wurde, was sie damals erreicht haben, was bis heute besteht und von uns "freudig gelebt wird". 

Geselliges Treffen am See, Training, Regatten etc. bleibt jedoch leider bis auf Weiteres untersagt und werden wir Euch informieren, sobald sich irgendwelche Bestimmungen und Vorgaben ändern.

Neben der Jahreshauptversammlung (Einladung folgt sobald zulässig und planbar) mussten auch die Arbeitseinsätze, einschließlich des Stegaufbaues, abgesagt werden. Wir werden versuchen bis zum 1. Mai den vorderen Feststegteil aufzustellen und dann nach und nach den Rest des Steges. Die Koordination übernehmen unsere Stegwarte Matthias und Klaus die Euch informieren werden. Wir benötigen Helfer zwischen dem 28- und 30.04.2020. Gearbeitet werden kann nur als 2er-Team unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygienemaßnahmen. 

Im Namen des Gesamtvorstandes wünsche ich Euch und uns eine den Umständen entsprechend schöne Saison, in der hoffentlich im Verlauf mehr und mehr in allen Lebensbereichen möglich wird, einschließlich unseres Jubiläumswochenende mit Jubiläumsregatta am 29./30. August. Dazu möchten wir auch die Vereine/Vereinsvertreter aus Bernshausen/Seeburg einladen sowie die Segelvereine aus Südniedersachsen und weiter Segelfreunde/Innen. Sobald sich auch diesbezüglich klarere und planbare Aussagen machen lassen, werden wir entsprechende Einladungen versenden, aber alles Schritt für Schritt.

Bleibt alle gesund und frohen Mutes

mit besten Grüßen 

Oliver Heine-Bartels
1. Vorsitzender SVSS

Achtung: Jahreshauptversammlung am 20.3.2020 wegen Coronavirus abgesagt!!!!

Auch wir, vom Vorstand der SVSS möchten dazu beitragen, dass sich das Coronavirus nicht weiter ausbreiten kann und stellen daher unsere Vereinsaktivitäten bis auf weiteres ein. Momentan sind keine Aktivitäten im Sportverein erlaubt.
Neue Termine werden auf der Homepage zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Jugend klettert im Roxx

klettern roxx Viel Freude und Spaß hatten die jugendlichen Segler beim Klettern im Roxx. Dank Thomas seinen Erfahrungen und guten Sicherungskenntnissen konnten wir dieses Mal sogar an der großen Wand hoch hinaus klettern - richtig mit Klettergurt und Seil. Auch beim Klettern ist man ein Team und voll aufeinander angewiesen. Nur mit einer perfekten Sicherung ist es möglich, so hoch hinaus zu klettern und man muss sich auf den Partner verlassen können. So war es eine schöne Abwechslung im langen segelfreien Winter.

Zum Seitenanfang